Junghunde- / Erziehungskurs

Wenn der Welpe zum Junghund heranwächst, wird die Beziehung zu seinem Menschen auf die Probe gestellt. Der junge Hund kommt in dieser Zeit in die pubertäre Phase und vom Hundeführer wird dann viel Geduld abverlangt. Bereits Gelerntes wird nicht mehr ausgeführt, der Rückruf klappt nicht mehr. Plötzlich werden Dinge spannend, die in der Welpenzeit noch uninteressant waren.

Im Junghundekurs werden die Basics traniert. Die Beziehung zwischen Hund und Mensch wird gestärkt und das Vertrauen weiter aufgebaut. Sie lernen, wie Sie mit Motivation erwünschtes Verhalten fördern und unerwünschtes  Verhalten unterbinden können. 

  • Bindung Hund-Mensch stärken
  • Sozialisation mit Artgenossen
  • seinen Hund beobachten und lesen lernen
  • Grenzen setzen und erkennen
  • Grundsignale erarbeiten und festigen
  • Alltagssituationen bewältigen
  • Impulskontrolle und Frustrationstoleranz
  • Beschäftigungsmöglichkeiten für den Alltag
  • richtiges Spielen mit dem Hund
  • Verhalten auf dem Spaziergang
  • Beratung bei Problemen im Alltag

Unser Junghundetraining findet ausserhalb des Hundeplatzes statt. Wir üben dort, wo sich das echte Leben der Hunde und ihrer Menschen abspielt.

Kleingruppen von 2-4 Mensch-Hund Teams.

 

Wann
 
Dienstag von 9.00 - 10.15 Uhr
andere Kursdaten auf Anfrage
Wo an unterschiedlichen Orten
Voraussetzungen
  • der Hund ist ca. 4 Monate alt, gechipt, geimpft, entwurmt und gesund
  • Heimtierausweis bei der ersten Lektion mitbringen
  • ausreichende und gültige Haftpflichtversicherung für Teilnehmer und Hund

Kurskosten 

Blockkurs: 10 Lektionen à 60 - 75 Minuten Fr. 270.00
inkl. Clicker und Übungen in PDF
 
Die Kurskosten sind bei der 1. Lektion in bar zu bezahlen oder im voraus mit Einzahlungsschein
 
Mitbringen
  • gut sitzendes Brustgeschirr und/oder Halsband
  • Führleine (keine Auszugsleine) evtl. Schleppleine
  • Lieblingsspielzeug
  • Futterbelohnung (klein und weich)
  • Wassernapf und Wasser
  • Frottiertuch für den Hund
  • Robidogsäckli